Über mich

Aufgewachsen in einem kleinen ländlichen Dorf im Kanton Freiburg, habe ich eine unbeschwerte Kindheit verbracht. Die Natur war stets mein treuer Begleiter. Da mir das Wohle der Menschen schon immer ein Anliegen war, jedoch auch das analytische Denken und mein Interesse an der komplexen Funktionsweise des menschlichen Körpers ausgeprägt war, habe ich mich schon früh für die Ausbildung zur Biomedizinischen Analytikerin HF entschieden.

Der plötzliche Tod meines Grossvaters hat meine Welt mit 14 Jahren auf den Kopf gestellt. Ich fing an, mir Fragen über das Leben, den Tod und den Sinn von all dem zu stellen. Gesundheitliche Probleme, welche sich nachfolgend nach und nach über die Jahre entwickelt hatten und keine medizinische Ursache zu haben schienen, haben mich fast zur Verzweiflung gebracht.

Nach unzähligen Therapien habe ich schliesslich im Jahre 2015 eine Heilmeditation von Alexander Vonlanthen besucht. Bereits nach dem ersten Treffen hat sich meine Welt erneut verändert. Alles, auch der teilweise unerträgliche Schmerz, schien seine Richtigkeit und seinen Sinn zu haben. Mir wurden neue Sichtweisen gezeigt, die wiederum meine Wahrnehmung veränderten und verfeinerten. Ich fing an zu leben.

Im Nachhinein bin ich dankbar für alle Geschehnisse in meinem Leben. Unter anderem habe ich meine Leidenschaft für die Malerei wiederentdeckt. So dürfen Bilder entstehen, die völlig frei im Moment gemalt werden. Die Energien, die beim Malen, Schreiben und Pflegen wirken, erinnern uns auf unterschiedlichsten Wegen an die eigene Kraft, mit der wir unserem Leben selbst Farbe geben können, individuell nach unserer Wahl.

Hämatologische Molekulare Diagnostik, Inselspital Bern
Malen von Energiebildern
Menü